Willkommen beim Schülerwarentest digital

Die heutige Vielfalt des Warenangebotes ist eine feine Sache: Man kann unter verschiedenen Herstellern, Marken und Sorten wählen. Aber die Vielfalt führt auch schnell zur Überforderung. Wie soll ich die Qualität der verschiedenen Waren beurteilen? Welches Smartphone ist besser oder welches Shampoo ist umweltfreundlicher?

Ziel der App zum Schülerwarentest digital ist, dass Schülerinnen und Schüler im Unterricht gemeinsam einen eigenen Warentest entwickeln, durchführen und zu einem Testergebnis gelangen.

Schülerwarentest digital unterstützt dieses Unterrichtsvorhaben und leitet zielgerichtet zum selbst erstellten Warentest.


Login

Aufbau der Unterrichtseinheit

Testberichte lesen und auswerten

Testberichte lesen und auswerten

Testberichte gibt es zu allen möglichen Waren. Wie ist jedoch ein solcher Testbericht aufgebaut, was wird beschrieben, wie kann ich ihn lesen und für mich nutzen? Diesen Fragen wird zuerst nachgegangen.

Unseren Untersuchungsgegenstand festlegen

Testberichte lesen und auswerten

Welches Produkt soll nun in der Klasse ausführlich getestet werden? Eine wichtige Fragestellung zu Beginn des Warentests, die gut überlegt sein muss. Nicht alle Waren kommen in Frage, da sie z.B. zu teuer im Einkauf sind oder die technischen Anforderungen für einen Test einfach zu hoch sind.

Unseren Warentest planen und vorbereiten

Testberichte lesen und auswerten

Was macht eigentlich ein gutes Produkt aus? Was erwartet der Verbraucher, welchen Nutzen das Produkt haben soll und ihn zum Kauf veranlasst hat. Welche Kriterien können helfen, Produkte verschiedener Anbieter miteinander zu vergleichen?

Prüfverfahren festlegen und ausarbeiten

Testberichte lesen und auswerten

Schwierig wird es, wenn es darum geht objektive Prüfverfahren zu finden, die helfen, die Qualität der Produkte auch messbar und somit vergleichbar zu machen.

Prüfexemplare beschaffen und erfassen

Testberichte lesen und auswerten

Prüfexemplare werden immer z.B. im stationären Einzelhandel eingekauft, damit die Verbraucherperspektive unverfälscht ist. Dies verschafft aber auch gleichzeitig einen guten Überblick zu den angebotenen Produkten.

Test durchführen und Ergebnisse protokollieren

Testberichte lesen und auswerten

Dieser Schritt erfordert genaues Arbeiten. Jeder Vorgang ist möglichst detailliert zu beschreiben und durchzuführen, damit die Ergebnisse so genau wie möglich sind.

Testergebnisse auswerten

Testberichte lesen und auswerten

Liegen alle Ergebnisse aus den Qualitätsprüfungen vor, werden sie in die Ergebnistabelle übertragen und die Qualitätsbewertung der einzelnen Waren ermittelt.

Testbericht erstellen und veröffentlichen

Testberichte lesen und auswerten

Wenn alle Daten aus dem Warentest vorliegen und ordentlich erfasst sind, kann der Testbericht geschrieben werden. Im Testbericht beschreibt jeder sein Vorgehen, die eingesetzten Methoden und stellt ausführlich seine Testergebnisse vor. Wichtig ist, dass diese für die Leser verständlich, nachvollziehbar und interessant präsentiert werden. Ziel ist es, den Leser zu informieren und ihm bei seiner Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Plattform- und Geräteunabhängig

Schülerwarentest digital kann plattformunabhängig genutzt werden. Jeder Nutzer kann mit seinen personalisierten Zugangsdaten über ein beliebiges Gerät auf die Web-App zugreifen. Einzige Voraussetzung ist die Nutzung eines aktuellen Browsers und eine stabile Internetverbindung. Der Lernstand wird serverseitig gespeichert und ist nicht mit einem konkreten Gerät verbunden. Dadurch kann der Lernende problemlos jede Unterrichtsstunde ein anderes Gerät nutzen.

Internetzugang als Basisausstattung

Die einzigen Voraussetzungen für die Nutzung des interaktiven Schulbuchs sind eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät für jede Schülerin und jeden Schüler. Schülerwarentest digital kann sowohl in einem Computerraum als auch in einem Fachraum/Klassenraum mit Tablets genutzt werden. Eine Installation der Software oder spezielle Berechtigungen sind nicht notwendig.

Vernetzung der Teilnehmer

Die App ermöglicht nicht nur Interaktivität zwischen dem Schüler und seinem Endgerät, sondern die Interaktivität innerhalb der Lerngruppe steht im Zentrum. Gemeinsam wird an der Erstellung des Warentests gearbeitet. Viele zu erledigenden Aufgaben sind arbeitsteilig angelegt und werden für den weiteren Unterricht zusammengeführt. So tragen die Schülerinnen und Schüler z.B. ihre Testergebnisse aus ihren Gruppen ein und es entsteht ein gemeinschaftlicher Warentests des Produkts, das die Klasse ausgewählt hat. Dies ist möglich, da die Kommunikation und Synchronisation der Daten für Lehrende und Lernende in Echtzeit erfolgt, die Basis für kooperatives Arbeiten und Lernen.

Projektförderung

DSW Deutsche Stiftung für Warenlehre

Dieses Projekt wurde gefördert durch die DSW Deutsche Stiftung für Warenlehre.